Sonnenscheindauer in Bremen

Durchschnittlich 1579,5 Stunden Sonnenschein pro Jahr

Bremen ist bekannt für sein maritimes Klima, das von milden Temperaturen und einer gemäßigten Wetterlage geprägt ist. Dennoch bietet das Bundesland eine solide Anzahl an Sonnenstunden im Jahr, die sowohl die Bewohner als auch die Besucher erfreuen. Im Durchschnitt verzeichnet Bremen etwa 1579,5 Sonnenstunden pro Jahr.

Im deutschlandweiten Vergleich liegt Bremen hinsichtlich der Sonnenstunden im Jahr im Mittelfeld. Obwohl die Stadt an der Weser nicht zu den sonnenreichsten Regionen Deutschlands gehört, bietet sie dennoch eine solide Anzahl an Sonnenstunden, die sich über das Jahr verteilen.

Dennoch gibt es in Deutschland auch Regionen, die weniger Sonnenstunden als Bremen verzeichnen. Insbesondere in Norddeutschland und den Küstenregionen sind die Sonnenscheindauern oft etwas niedriger aufgrund der häufigeren Bewölkung und maritimen Einflüsse.

Ehrgeizige Ziele

Bremen hat sich als Standort für Solarenergie einen Namen gemacht und spielt eine wichtige Rolle bei der Förderung erneuerbarer Energien. Die Stadt setzt auf eine nachhaltige Energieversorgung und hat ehrgeizige Ziele, um den Anteil der Solarenergie deutlich zu steigern.

Als eine der führenden Städte in Deutschland in Bezug auf erneuerbare Energien hat Bremen eine Vielzahl von Solaranlagen und Photovoltaikprojekten installiert. Auf den Dächern von Wohngebäuden, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen können immer mehr Solarpanels gesehen werden, die die Sonnenenergie nutzen, um umweltfreundlichen Strom zu erzeugen. Darüber hinaus wurden auch Solarparks in den Randgebieten der Stadt geschaffen, um das volle Potenzial der Sonnenenergie zu nutzen.

Bezug zum Klimawandel in Bremen

Der Klimawandel beeinflusst nicht nur die Temperatur und den Niederschlag, sondern auch die Zirkulationssysteme, die für die üblichen Wetterwechsel in den gemäßigten Breiten verantwortlich sind. Diese Veränderungen können zu “blockierenden Wetterlagen” führen, bei denen der typische Wechsel von Hoch- und Tiefdruckgebieten über längere Zeiträume unterbrochen wird.

Berechnung der Sonnenscheindauer

Um die Sonnenscheindauer in Bremen zu ermitteln, werden Daten von Wetterstationen herangezogen. Diese Stationen erfassen die Menge an Sonnenstrahlen, die auf eine bestimmte Fläche treffen. Die gemessenen Daten werden regelmäßig protokolliert.

Um die Sonnenscheindauer zu bestimmen, wird die Zeit gemessen, in der die gemessene Sonnenstrahlung einen bestimmten Wert übersteigt. Üblicherweise wird ein Schwellenwert von etwa 120 Watt pro Quadratmeter verwendet. Sobald dieser Wert erreicht oder überschritten wird, wird die entsprechende Zeitspanne zur Sonnenscheindauer gezählt.

Nachhaltigkeitsstrategie des Bundeslandes Bremen

Erfahren Sie mehr über den Kampf gegen den Klimawandel in Bremen und die Nachhaltigkeitsziele des Bundeslandes.

Nachhaltigkeitsziele in Bremen