Nachhaltigkeit in Nordrhein-Westfalen

Die Nachhaltigkeitsstrategie für das Land Nordrhein-Westfalen verfolgt das Ziel einer langfristigen, ökonomischen, ökologischen und sozialen Entwicklung des Bundeslandes. Die Strategie berücksichtigt dabei globale Verantwortung und die Belastungsgrenzen unseres Planeten als Handlungsrahmen. Nordrhein-Westfalen strebt an, eine zukunftsfähige und gerechte Entwicklung zu erreichen und setzt dabei auf technologische Innovationen und eine Modernisierung der wirtschaftlichen und industriellen Strukturen.

Nachhaltigkeitsstrategie in Nordrhein-Westfalen

Die Strategie betont die Notwendigkeit einer integrierten Betrachtung von Ökologie, Ökonomie und Sozialem, da diese Bereiche zusammenhängen und die Bedürfnisse der Menschen berücksichtigt werden müssen. Technischer Fortschritt und Offenheit für Neues sollen dazu beitragen, Wirtschaftswachstum und Ressourcenverbrauch zu entkoppeln, um gesellschaftliches Wohlergehen und den effizienten Umgang mit Ressourcen auch für eine wachsende Bevölkerung zu gewährleisten.

Umweltfreundlichster Industrie- und Wirtschaftsstandort Europas

Die Strategie betont die Bedeutung der Digitalisierung für eine nachhaltige Entwicklung in allen Dimensionen. Nordrhein-Westfalen möchte durch technologische und soziale Innovationen zum dynamischsten und umweltfreundlichsten Industrie- und Wirtschaftsstandort Europas werden. Die Digitalisierung soll dabei Ressourcen- und Klimaschutz fördern und Bildung, Wirtschaft, Infrastruktur und Verwaltung modernisieren.

Fairer und nachhaltiger Freihandel

Die Landesregierung unterstützt fairen und nachhaltigen Freihandel in einer globalisierten Welt und bekennt sich zur Entwicklungspolitik, um Partnerländern beim Aufbau stabiler Gesellschaftsstrukturen und einer nachhaltigen Wirtschaft zu helfen.

Die Nachhaltigkeitsstrategie fördert eine Zusammenarbeit zwischen staatlichen Institutionen, der Bürgergesellschaft, der Wissenschaft und der Wirtschaft und ermutigt zu kritischem Diskurs und Kooperationen.

Die Vision

Globale Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 der Vereinten Nationen

Die Strategie orientiert sich an den 17 globalen Nachhaltigkeitszielen der Agenda 2030 der Vereinten Nationen und setzt diese in landespolitische Ziele und Maßnahmen um.

Die Vision für ein nachhaltiges Nordrhein-Westfalen der Zukunft sieht den Menschen im Mittelpunkt eines ökonomisch, ökologisch und sozial ausgewogenen und modernen Bundeslandes. Jeder Mensch soll unabhängig von seiner Herkunft die gleichen Chancen auf beste Bildung, freie Entfaltungsmöglichkeiten und ein gutes Leben in einer gesunden Umwelt haben. Nordrhein-Westfalen strebt nach hoher Lebensqualität, sozialer Sicherheit und gesellschaftlichem Zusammenhalt. Das Land möchte ein Innovationsmotor und Wissenschaftsstandort sein, der gleichzeitig weltweit modern und umweltfreundlich ist und sozialen und ökologischen Grundsätzen folgt. Der Wandel hin zu dieser Vision soll demokratisch, geschlechtergerecht und durch das Engagement von Bürgern, Zivilgesellschaft, Kommunen, Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Verwaltung erfolgen.

Hervorragende Bedingungen für Solarenergie

Erfahren Sie mehr über die durchschnittliche Anzahl der Sonnenstunden in Nordrhein-Westfalen. Entdecken Sie, wie das Wetter, die Jahreszeiten und geografische Gegebenheiten die Sonnenscheindauer beeinflussen.

Sonnenscheindauer in Nordrhein-Westfalen